Der zweite Siedler und versteinerte Trolle

Das schlechte Wetter hat uns über eine nasse Hochlandpiste nach Vik getrieben. Am Meer ist das Wetter deutlich besser. Hier haben wir ein Hochzeitspaar getroffen, leider aber auch jede Menge andere Touristen und Besucher. Solche Menschenmassen ist man fast nicht mehr gewohnt :)
Bei einer kleinen Wanderung besuchten wir das Grab des zweiten Siedlers hier auf Island. In und um den kleinen Berg herum konnten wir noch die Überreste der Siedlung erkennen. Unglaublich toll. Und der schwarze Strand ist wieder so ein typischer, ungewohnter Anblick. Island ist und bleibt fantastisch!
Leider sind wir etwas ausgebremst. Die Getriebeuntersetzung und das Differential gehen nicht mehr rein. Also werden wir leider keine schweren Passagen mehr befahren können.